Liebe Freunde,

Oberste Dean_und_Eirwen_Pallant

es ist mir eine Freude und ein Vorrecht, Sie im Namen Jesu Christi, unseres Erlösers, zu grüßen. Meine Frau Eirwen und ich haben unsere ersten Wochen in Deutschland genossen, haben Menschen getroffen und Köln erkundet. Wir sind sehr gefordert, aber das ist in Ordnung - wir wachsen und werden durch neue Erfahrungen gesegnet. Das gilt für jeden von uns. Wir wachsen, wenn unser Horizont erweitert wird.

Eine unserer neuen Erfahrungen war die Erkundung unseres Viertels. Unsere Wohnung liegt nur wenige Gehminuten vom Rhein entfernt. Als wir in New York City lebten, blickte unser Schlafzimmer auf den Hudson River. In London bin ich regelmäßig mit dem Fahrrad am Ufer der Themse entlanggefahren. Ich liebe es, das Wasser fließen zu sehen. Es erinnert mich an meine Unbedeutsamkeit. Seit Tausenden von Jahren fließt das Wasser den Rhein, den Hudson und die Themse hinunter. Das Wasser floss schon lange bevor wir geboren wurden und wird noch lange nach uns die Flüsse hinunterfließen.

Das Leben der Heilsarmee, als Teil der christlichen Kirche, ist wie ein Fluss. Es brachte den Menschen Leben und Nahrung, lange bevor wir uns engagierten. Die Mission Gottes in der Welt wird noch lange nach unserem Tod weitergehen. Wir haben einfach das Privileg, für eine gewisse Zeit Teil des Flusses Gottes auf dieser Erde zu sein.

Dieses Bild eines Flusses hat mich in den letzten Monaten sehr beschäftigt, als wir uns auf unsere neuen Aufgaben vorbereitet haben. Eirwen und ich sind dankbar für das Privileg, Sie auf dieser Reise begleiten zu dürfen, aber wir wissen, dass der "Fluss Heilsarmee" schon lange vor unserer Ankunft floss und auch nach unserer Abreise weiterfließen wird. Deshalb gehen wir an unsere Ernennungen mit Bescheidenheit heran und wissen, dass wir noch viel zu lernen haben. Wir wollen auf der in der Vergangenheit geleisteten Arbeit aufbauen und sicherstellen, dass es eine gute Zukunft für künftige Generationen gibt.

Wir freuen uns über die bereits erzielten Fortschritte bei der Entwicklung der Vision 2030. Ich hoffe, Sie haben sich die Zeit genommen, Mit Jesus leben – die Heilsarmee Vision 2030 zu erkunden. Unser Gebet ist, dass wir alle in jedem Bereich unseres Lebens “mit Jesus leben" werden. Wenn wir das tun, bringt unser Leben die Frucht des Heiligen Geistes hervor - Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Sanftmut und Selbstbeherrschung (Galater 5,22-23). Wenn diese Früchte in jeder Aktivität und Handlung in jedem Korps, Einrichtung und dem Hauptquartier sichtbar werden, sehen wir, wie sich das Leben verändert und mehr Menschen mitmachen wollen.

Herr, möge dies so sein.

Oberst Dean Pallant
Territorialleiter
Deutschland, Litauen und Polen

von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

22. – 28. Juli 2024
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Korps Essen-Gelsenkirchen

Von einer Drehorgel und Salbenkruken zum Meeting im Schloss
von
Korps Hamburg

Glücklich zu preisen ist...
…, wer am Abend noch mal an die Elbe spazieren kann! Oder? Na gut, alle, die sonntags aufgepasst haben, wissen, dass die Seligpreisungen im Matthäusevangelium etwas anders weiter gehen.
von
Sozialbetreuung für Wohnungslose

leckere Burger für Bewohner des Obdachlosenwohnheim
Spedenaktion von Fa. Glas Trösch
von
Korps Stuttgart

von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Vom 28.5. bis 31.5.2024 fand das U18-Wahlprojekt im Jugendclub statt. Dies ist ein partizipatives Bildungsprojekt mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen politisch-demokratische Teilhabe zu ermöglichen und zu vermitteln.
von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Jedes Jahr aufs Neue richtet die offene Kinder- und Jugendarbeit der „Heilse“ mehrere Beachvolleyballturniere auf heimischem Boden aus. Am 25.5.2024 traten das erste Mal in diesem Jahr 6 Mannschaften gegeneinander an.
von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Etwas tun gegen Müll und Abfall in unserem Stadtteil war uns auch dieses Jahr ein Anliegen. Am 7. Mai fanden sich ca. 15 junge Menschen zu dieser Aktion in der „Heilse“ ein.
von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Ab acht Uhr am Sonntagmorgen ist in der "Heilse" Betrieb. Die Lobpreisband trifft sich schon früh zur finalen Probe, bevor es richtig losgeht.  Technik wird aufgebaut und eingerichtet, damit die Livestream-Übertragung rechtzeitig läuft.
von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Auch dieses Jahr ist es wieder traurigerweise soweit und unsere FSJ-lerin Ellen verlässt uns nach knapp einem Jahr FSJ. Wir haben die sympathische Blondine zu ihrem Jahr in der Heilse interviewt und konnten mit ihr über ihre Erfahrungen plaudern.
von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Am 15.05.2024 konnten wir feierlich unseren Sonnenschirm einweihen. Das Wetter war herrlich sonnig, sodass wir ihn sehr gut testen konnten. Im angenehmen Schatten saßen wir mit unseren besuchenden Familien und weiteren Gästen bei einer kühlen Limonade und gegrillten Leckereien.
von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Kai kommt montags regelmäßig zum Einsatzwagen. Vor einigen Monaten konnten wir ihn motivieren Hilfe anzunehmen, als ihm die Wohnung gekündigt wurde.
von
Korps Bremen

in der evangelischen Kirche und Diakonie Niedersachsen und Bremen
Wir, die Geschäftsstelle der Unabhängigen Regionalen Aufarbeitungskommission (kurz URAK) und die evangelischen Landeskirchen und Diakonischen Werke aus Niedersachsen und Bremen, laden Sie herzlich ein zum ersten Forum für Betroffene sexualisierter Ge- walt in der evangelischen Kirche und Diakonie.
von
Internationales Hauptquartier

In einer neuen Videoreihe spricht General Lyndon Buckingham über Chancen und Herausforderungen für die Heilsarmee.
von
Kita „Volltreffer“

Das 37. Sommerfest in der Kita Volltreffer
Für das Planschbecken hat sich Leah das Netz mit der langen Stange geschnappt. Hier, im Wasser, wimmelt es nur von gelben Fischen, blauen Delphinen und roten Kraken.