Zitat William Booth: „Die Leidenschaft mancher Menschen gilt dem Gold. Die anderer gilt der Kunst oder dem Ruhm. Meine Leidenschaft gilt den Seelen.“

Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

Anfang Juli jährt sich die Gründung der Heilsarmee. Der Methodistenpastor und spätere Heilsarmee-General William Booth gründete am 2. Juli 1865 die Christ­li­che Er­weckungs­ge­sell­schaft im Londoner East End, die später in „Die Heils­ar­mee“ umbenannt wurde. Armut und Elend zu bekämpfen und Gott den Menschen näherzubringen, hatten seinen Mut und seinen Enthusiasmus beflügelt.

Diesem Auftrag ist die Heilsarmee bis heute treu geblieben und sie hat sich welt­weit zu einer anerkannten christlichen Bewegung auf allen Kontinenten ent­wickelt. Worin liegt das Geheimnis dieses Erfolges? Das Herz der Heilsarmee schlägt für die Liebe zu Gott und zu den Menschen, der Sorge um das Wohl­er­ge­hen anderer und den Wunsch, die Mitmenschen an der Gnade Gottes teilhaben zu lassen. Doch ein starkes Herz braucht einen funk­ti­ons­fä­hi­gen Körper. Daher gab man der Heilsarmee eine wohl­durch­dach­te Or­ga­ni­sa­ti­ons­form mit Strukturen, die ein inno­vatives und effi­zi­en­tes Arbeiten unter­stützen sollten, getragen von Menschen, die mutige Entscheidungen trafen.

In der Bibel, Sprüche 16,9, heißt es: „Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der HERR allein lenkt seinen Schritt.“

In diesem Sinne wünsche ich uns weiterhin viele kluge und mutige Ent­schei­dun­gen im Vertrauen darauf, dass Gott an unserer Seite ist.

Bleiben Sie behütet, Ihr
Manfred Simon
Leiter Medien- & Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Meldungen Weitere Informationen

Mittagstisch Gemeinsam kochen für Bedürftige

Solinger Tageblatt

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Drei Gemeinden bieten fast täglich einen warmen Mittagstisch zum Mitnehmen an verschiedenen Orten im Stadtgebiet an.“

Weiterlesen


Videobotschaft Oberst Hervé Cachelin

von Hervé Cachelin / THQ

Die Selbstverleugnungswoche fällt in die Zeit, in der keine Gottesdienste stattfinden können. Die territoriale Leitung bittet Offiziere, Salutisten und Freunde der Heilsarmee, dieses Jahr auf andere Weise ihren SVW-Beitrag zu geben, damit unsere Partnerländer keine stark verminderten Zuschüsse erhalten.


Geheilt und ganz gemacht

von Internationales Hauptquartier / International

Die Osterbotschaft ist die tiefgründigste, wahrhaftigste, lebenveränderndste, lebenspendendste Botschaft, die wir je hören, auf die wir je antworten und an der wir je teilhaben können. Kurz, die Ostergeschichte bildet den Höhepunkt von Gottes Erlösungsplan zur Rettung und Erneuerung der Menschheit.


von Andrea Weber / Korps Mannheim

Die Zeiten sind herausfordernd. Das ist klar. Trotzdem sind wir da und versuchen dort wo wir sind, zu helfen und für die Menschen da zu sein.


Die Heilse kocht: Osterspezial: ein Hefezopf mit Rosinen

von Olga Schönfeld / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Heute gibts ein Osterspezial: ein Hefezopf mit Rosinen zum Nachbacken.

Weiterlesen


Frühstück to go

"Frühstück to go"

von Karin Räuschel / Korps Mannheim

Ein Interview mit Christian Gaier, Reporter des Wochenblattes, machte das wöchentliche "Frühstück für Alle" in der Stadt Mannheim bekannter. Der zurzeit allerdings wichtigste Unterschied besteht darin, dass ...


von Olga Schönfeld / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Auf diesem Wochenplan seht ihr, was wir Dienstag bis Freitag für euch geplant haben. Seid dabei und verpasst es nicht.


Der Herr ist auferstanden! Er ist WAHRHAFTIG auferstanden!

von Eric Olson / Korps Essen

Wer Jesus begegnet ist und als persönlichen Retter angenommen hat, hat Hoffnung, denn die Verzweiflung und Schuld ist bereinigt, und er weiß, dass Jesus WAHRHAFTIG auferstanden ist!


Angebot der Heilsarmee Mannheim – Jeden Dienstag „Frühstück to go“

Wochenblatt Reporter

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Jeden Dienstag bietet die Heilsarmee Mannheim in G 3, 1 notleidenden Menschen ein „Frühstück to go“ an.“

Weiterlesen


von Anette Janowski / Entwicklung geistlichen Lebens

Die Leitung der Heilsarmee in Deutschland unterstützt das Anliegen der deutschlandweiten Gebetsaktion „Deutschland betet gemeinsam“. Wir möchten alle Christen im Land dazu ermutigen, am Mittwoch, dem 8.4.2020, in der Zeit von 17 bis 18:30 Uhr mitzubeten.


von Oliver Walz / Korps Solingen

Um "unsere" Stammgäste der Suppenküche weiterhin versorgen zu können, haben wir einen Lieferservice eingeführt.


von Mark Backhaus / Korps Leipzig

Die Firma Käse Lehmann unterstützt die tägliche Verteilung der Heilsarmee in Leipzig mit einer großen Sachspende. Dadurch können 270 Familien, Obdachlose und Senioren hochwertige Lebensmittel kostenlos erhalten - für viele ein wichtiger Bestandteil der Versorgung in dieser Krisenzeit.


von Mark Backhaus / Korps Leipzig

Heute haben wir 100 Gläser mit leckeren Suppen als Sachspende von der Fa. Opitz Catering & Fleischerei erhalten. Die neu entwickelten Produkte ergeben 1-2 Mahlzeiten, mit denen wir die täglich wachsende Zahl von Hilfesuchenden im Rahmen der Katastrophenhilfe versorgen können.


„Fleischermeister Christoph Opitz übergibt Eintöpfe im Glas an Heilsarmee“

Leipziger Volkszeitung

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Wir halten zusammen: Bereits mehr als 370 Händler und Dienstleister (Stand 3. April) beteiligen sich an der LVZ-Aktion. Auch Fleischermeister Christoph Opitz. Er unterstützt die Heilsarmee mit fertigen Eintöpfen und Gerichten.“

Weiterlesen


von Ellen Christen / Korps Stuttgart

Seit vielen Jahren begleiten wir als Heilsarmee Stuttgart Menschen, die auf den Straßen von Stuttgart leben


Symbolbild: By blu-news.org - Polizei Seelsorge, uploaded by indeedous, CC BY-SA 2.0, bit.ly/3c2Besm
Symbolbild: By blu-news.org - Polizei Seelsorge, uploaded by indeedous, CC BY-SA 2.0, bit.ly/3c2Besm

von Ellen Christen / Korps Stuttgart

Gerade in der jetzigen Situation verschärfen sich für viele Menschen Ängste und Nöte...


Susanne Kettler-Riutkenen: Erster Predigt-Livestream über Facebook
Susanne Kettler-Riutkenen: Erster Predigt-Livestream über Facebook

Und auf einmal war alles anders ...

von Susanne Kettler-Riutkenen / Litauen (Išganymo Armija)

Covid-19 stellt uns auch in Litauen vor neue Herausforderungen und Chancen. Als wir im Korps Klaipėda gerade begonnen hatten, Besuchern die Möglichkeit der Händedesinfektion anzubieten, kam auch schon das Versammlungsverbot und wenige Tage darauf die landesweite Quarantäne.


„Gabenzäune nicht mehr erlaubt: So könnt ihr trotzdem helfen“

Radio Gong

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Die Heilsarmee ist derzeit 24/7 für die Ärmsten der Armen da – Spenden, wie Lebensmittel, Tierfutter, Kleidung und auch Hygieneartikel können die ganze Zeit vor Ort abgegeben werden“

Weiterlesen


EYE 2021 - Termin festgelegt

von Eva Bühl / Kinder und Jugend

Da EYE 2020 wegen der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben werden musste, ist aus EYE 2020 jetzt EYE 2021 geworden. Inzwischen wurde der neue Termin festgelegt: 5.-8. August 2021. Stattfinden wird es wie geplant in den Niederlanden, aber der genaue Veranstaltungs­ort steht noch nicht fest.

Weiterlesen


von Manfred Simon / THQ

Heute, zum 1. April, hat unser neuer Teamkollege Florian Jocham als Kom­munika­tions­spezi­alist seine Arbeit am THQ aufgenommen. Herr Jocham ist studierter Germanist, Journalist (Magister) und passionierter Redakteur.


Weitere Meldungen Weitere Informationen