Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

heute findet die Amtseinführung des neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten, Joe Biden, statt. Viele Menschen weltweit blicken auf Amerika in der Hoffnung, dass Demokratie und Menschenrechte wieder an Einfluss gewinnen. Auch wenn die Heilsarmee politisch neutral ist, stimmen die Signale der neuen Regierung doch zuversichtlich, dass demokratische Grundwerte, Menschenrechte und der Schutz von Minderheiten wieder an Bedeutung gewinnen und ein rücksichtsvolleres Miteinander begünstigen.

Ein weiteres Ereignis ist der verschärfte Lockdown der Bundesregierung im bald einjährigen Kampf zur Eindämmung der Pandemie. Der General der Heilsarmee, Brian Peddle hat es kürzlich so in seiner Videobotschaft treffend formuliert: Es scheint, als hätte jemand die „Pause-Taste“ gedrückt. Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass unser gesellschaftliches Leben so verletzlich ist. Der Himmel frei von Flugzeugen, auf den Straßen und in den Fußgängerzonen kaum Menschen, verschlossene Geschäfte, Schulen und KiTas. Jetzt ist es notwendig, dass wir alle den verschärften Regelungen des Lockdowns folgen, um die Pandemie gemeinsam zu bewältigen. Die Mitglieder der Heilsarmee in Deutschland und weltweit – Samaritern gleich – tun in dieser Zeit ihr Bestes, um Menschen ihre Hilfe anzubieten und Hoffnung zu vermitteln.

In Psalm 62, 6–7 heißt es: „Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung. Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.“

Hoffnungsvoll vertrauen wir auf Gott, dass er uns Zuversicht schenkt und unsere Gedanken und unser Tun lenken möge.

Bleiben Sie behütet.

Ihr
Manfred Simon
Leiter Medien & Öffentlichkeitsarbeit

MarktSpiegel

von / Presseschau

„Die Manfred Roth Stiftung hat die Heilsarmee Fürth mit einer großzügigen Spende in Höhe von 5.000 Euro bedacht.“


von / Die Heilsarmee in Deutschland

Ausgelöst hatte die Detonation ein Baggerfahrer (52), der bei Kanalbauarbeiten vor dem Haus der Heilsarmee ein Gasrohr angehoben und dabei den Kelleranschluss aus der Verankerung gerissen hatte.


von / Woran wir glauben

Ich weiß nicht, was man über mich nach meinem Tod sagen wird, aber ich wünsche mir ...


von / German Staff Band - Brass Band der Heilsarmee in Deutschland

Der Territoriale Musiksekretär der Heilsarmee im Gespräch mit der Redaktion


von / THQ

Major Hans Bretzner (* 22.04.1939) wurde am 16.11.2020 im Alter von 81 Jahren zur Herrlichkeit befördert.


Verantwortung wahrnehmen und Freiheit gestalten – mit Rücksicht auf den Nächsten

von / THQ

Oberst Hervé Cachelin und die Leitung der Heilsarmee sind Mitunterzeichner der Erklärung der Deutschen evangelischen Allianz zur Corona-Kriese


von / Kinder und Jugend

Wegen der aktuellen Situation kann die Sil­vesterfreizeit dieses Jahr leider nicht in der geplanten Form stattfinden. Stattdessen bieten wir im gleichen Zeitraum (28.12.2020 bis 2.1.2021) ein Online-Alternativprogramm an.


Lübecker Nachrichten

von / Presseschau

„Auch die Obdachlosenheime stellt die Corona-Pandemie vor große Herausforderungen. Nicht alle Betten können überall belegt werden. Und das gerade jetzt, wo es kälter wird. So machen es Heilsarmee, Vorwerker Diakonie und Awo in Lübeck.“


Kein Gottesdienst am 15. November

von / Korps Naumburg

Am Sonntag, d. 15. November findet in der Schreberstraße kein Gottesdienst statt.


Ausbildungsprogramm für gefährdete Frauen und Mädchen in Paramaribo, Suriname

von / Erwachsenen- und Familienarbeit

Mit der über das ganze Jahr laufenden Sammlung unterstützen wir insbesondere Projekte für Frauen und Kinder in armen Ländern, die oft am stärksten unter sozialer Ungerechtigkeit leiden.


von / International

Botschaft von General Brian Peddle, Leiter der Internationalen Heilsarmee, über unsere Aufgabe als heiliges Priestertum anlässlich des Tags des Waffenstillstands.


von / Die Heilsarmee in Deutschland

Doch aus gegebenem Anlass ist es ein stilles Jubiläum – ohne Veranstaltungen, ohne Festakt. „Leider können wir das wegen der Corona-Auflagen nicht durchführen“, sagt Kapitänin Mareike Walz.


von / Korps Siegen

Annahme in der Friedrichstraße im Korpsgebäude


von / Die Heilsarmee in Deutschland

Sieben Familien, mit elf Erwachsenen und 16 Kindern, freuten sich auf die Patchwork-Ferienwoche der Heilsarmee. Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr sollte die Ferienwoche ein Ausgleich sein. Sollte.


von / Korps & Männerwohnheim Göppingen

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.


WDR

von / Presseschau

Die WDR-Lokalzeit OWL zu Besuch bei der Essens- und Kleiderausgabe der Heilsarmee in Bielefeld.


Kampf gegen Kälte und Corona

von / Die Heilsarmee in Deutschland

Wir benötigen dringend 12.000 Euro, um in diesem Winter eine große, beheizte Zelthalle in Dresden aufbauen zu können. Diese soll zur Überbrückung der Coronazeit für unsere Essensausgaben, als Nachtlager und als Wärmestube für bedürftige und obdachlose Menschen dienen.


Kampf gegen Kälte und Corona

von / Korps Dresden

Wir benötigen dringend 12.000 Euro, um in diesem Winter eine große, beheizte Zelthalle in Dresden aufbauen zu können. Diese soll zur Überbrückung der Coronazeit für unsere Essensausgaben, als Nachtlager und als Wärmestube für bedürftige und obdachlose Menschen dienen.


von / Sozial-Center, Kassel

Das Sozial-Center Kassel ist erneut durch ZertSozial nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert worden.


Sächsische Zeitung

von / Presseschau

„Ob Hilfe bei Asylverfahren, ein warmes Mittagessen oder Kleidung zum kleinen Preis - Die Heilsarmee Meißen ist für Alle da, die Hilfe brauchen.“