Plakat Gebetstag gegen Menschenhandel 2020

Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

weltweit nehmen kriminelle Ausbeutung und Menschenhandel zu, wie die Vereinten Nationen im aktuellen Lagebericht 2020 bekannt geben. Das hängt u.a. damit zusammen, dass die Gewinne für die Täter extrem hoch sind und Aufdeckung und Nachverfolgung durch die Strafbehörden kaum greifen. Allein in Europa leiden schätzungsweise 600.000 Menschen unter moderner Sklaverei, weltweit sollen es 21 Millionen sein.

In der aktuellen Kampagne „Schattendasein“ macht das Bündnis „Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V.“ auf die Lage der Opfer in Deutschland aufmerksam und sensibilisiert Verbraucher, ihr Konsumverhalten zu hinterfragen. Wer hatte schließlich geahnt, dass er mit dem Kauf günstiger Fleisch- und Wurstwaren die schlechten Arbeitsbedingungen deutscher Fleischfabriken tolerierte? Und wem ist bekannt, dass unser Obst und Gemüse teilweise von schlecht bezahlten Saisonarbeitern in Italien geerntet wird, die in menschenunwürdigen Unterkünften zusammengepfercht werden?

Eine der meist verbreiteten Formen moderner Sklaverei ist auch in Deutschland die Zwangsprostitution. Oft sind es junge Mädchen, die unter falschen Versprechungen oder mit Gewalt verschleppt, missbraucht und zur Prostitution gezwungen werden.

In ihrer internationalen Stellungnahme bezieht die Heilsarmee Position zu moderner Sklaverei und Menschenhandel und verurteilt die Missstände als zutiefst menschenunwürdig und unchristlich. Anlässlich des jährlichen Aktionstages am 27. September ruft die Heilsarmee weltweit alle Christen zum Gebet für die Opfer auf und gedenkt ihrer in den Gottesdiensten.

Aus Jesu Predigt in Nazareth: Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat und gesandt, zu verkündigen das Evangelium den Armen, zu predigen den Gefangenen, dass sie frei sein sollen, und den Blinden, dass sie sehen sollen, und die Zerschlagenen zu entlassen in die Freiheit (Lukas 4,18).

Bleiben Sie behütet.

Manfred Simon

Leiter Medien & Öffentlichkeitsarbeit

 

Weitere Meldungen Weitere Informationen

Es geht weiter in veränderter Form

von Christine Tursi / Korps Hannover




von Abteilung Personal

Bilanzbuchhalter in Köln gesucht: Zur Unterstützung unserer Zentralverwaltung in Köln suchen wir ab sofort einen engagierten und qualifizierten Bilanzbuchhalter (m/w/d).


Möglichst viel im Freien sein: Darum geht's beim Kinderclub
Susanne Kettler-Riutkenen: Erster Predigt-Livestream über Facebook

von Susanne Kettler-Riutkenen / Litauen (Išganymo Armija)

Angeboten werden sechs Tage: Teilnehmer des Kinderclubs erleben viel im Freien


Kapitel 4 aus „Begegnung mit Jesus“

von Howard Webber / Woran wir glauben

Nach und nach stellen wir Ihnen monatlich jeweils eine der 20 Lebensgeschichten aus dem Buch von Howard Webber vor. Übersetzt von der Heilsarmee in der Schweiz danken wir herzlich für diese Bereicherung.


Video zum Tag des Gründers

von Internationales Hauptquartier / International

Die internationale Heilsarmee erneuert ihr Versprechen, für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung zu kämpfen. Dazu haben Offiziere aus aller Welt an einer Videobotschaft mitgewirkt, in Anlehnung an General Boots berühmten „I'll fight“ Rede.


von Jörg Zugehör / Gemeinde & Männerheim Lübeck

Für unser Männerwohnheim in Lübeck suchen wir eine/n Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/in in Vollzeit


von Olga Schönfeld / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Dieses Mal waren wir zum Teamtag bei CVJM Hainichen. Das Ziel war sich besser kennenzulernen, Spaß zu haben und zu erleben, wie viel Potential und gegenseitige Unterstützung in unserem Team steckt. Davon haben nicht nur das bestehende Team, sondern auch unsere neuen Leiter Anni und Matthias Linder profitiert.


von Dave Naithani / International

Seit dem 1. Juli sind die Kommandeure Henrik und Lisbeth Andersen die neuen Leiter des benachbarten Heilsarmee-Territoriums.


Hundert Tage Essen von der Heilsarmee am Bielefelder Bahnhof

Neue Westfälische

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

Pastor Michael Geymeier verteilt warme Mahlzeiten für Bedürftige an der „Tüte“ – doch es wurde immer voller dort.

Weiterlesen


Ab Montag, 6. Juli mit Sicherheitsmaßnahmen wieder geöffnet

von Gert Scharf / Korps Dresden

Wir freuen uns den Zweite Chance Laden für den Verkauf und die Kleiderkammer wieder zu öffnen! Allerdings müssen gesundheitliche Vorsorgemaßnahmen eingehalten werden: ...


Damit sie nicht umsonst kommen...

von Gert Scharf / Korps Dresden

Lieber Spender,   wir sind sehr dankbar für Ihre Spende! Das Sie sich die Mühe gemacht haben die Sachen bei uns vorbei zu bringen.   Allerdings haben wir einige Probleme bei denen Sie uns helfen können sie zu lösen:


Farben beleben, beschwingen, geben Konturen.

Farbe kommt in dein Leben

von Nigel Frampton / Korps Freiburg

Flyer zum herunterladen.


von Oliver Walz / Korps Solingen

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier als PDF heruntergeladen werden.


von Stefan Müller / Gemeinde & Männerheim Frankfurt

Neuer Rundbrief erschienen - Neues aus Frankfurt


Bekanntmachung der Leitung

von Leitungsbüro / THQ

Die territoriale Leitung der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen hat beschlossen, den Rang eines Auxiliar-Leutnants für geistliche Leiter, die nicht als Heilsarmeeoffiziere ordiniert sind, zu verwenden.


Bild © claudia-weiand.de
Bild © claudia-weiand.de

Neues Hörbuch von McTurtle, hier nun komplett zum Anhören

von Annett Erler / McTurtle

Mit freundlicher Erlaubnis der Autorin Claudia Weiand durften wir Ihr Buch "Drachen lieben Feuerwerk" vertonen.


Oberst Cachelin, überreicht Majorin Annette Preuß die Ruhestandsurkunde beim Abschluss-Gottesdienst der diesjährigen Strategiekonferenz in Burbach Holzhausen.
Oberst Cachelin, überreicht Majorin Annette Preuß die Ruhestandsurkunde beim Abschluss-Gottesdienst der diesjährigen Strategiekonferenz in Burbach Holzhausen.

Majorin Annette Preuß geht in den Ruhestand

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / THQ

Mit diesen Worten charakterisierte Oberst Hervé Cachelin, Leiter der Heilsarmee in Deutschland, Majorin Annette Preuß. Er sprach damit ihre Eigenschaft an, selbst in schwierigen Sitzungen hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen. Nun wurde die Majorin nach 31 aktiven Dienstjahren in den Ruhestand versetzt.


von Olga Schönfeld / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Willkommendaheeme - Herzliche Einladung zum Willkommensgottesdienst der Kapitäne Anni & Matthias Lindner am 5.7.2020 von 15 - 16 Uhrin der Kreuzkirche, Henriettenstr. 36, 09112 Chemnitz-Kaßberg


N. Schwarz © GemeindebriefDruckerei.de

...denn du hast einen weiten Weg vor dir.

von Eric Olson / Korps Essen

Liebe Kameraden und Freunde, es ist kaum zu fassen, dass ich jetzt meinen letzten Hirtenbrief als euer Korpsoffizier an euch schreibe. Die vier Jahre, die wir nun im Ruhrgebiet verbracht haben, sind schnell an uns vorbei gegangen.


N. Schwarz © GemeindebriefDruckerei.de

...denn du hast einen weiten Weg vor dir.

von Eric Olson / Korps Gelsenkirchen

Liebe Kameraden und Freunde, es ist kaum zu fassen, dass ich jetzt meinen letzten Hirtenbrief als euer Korpsoffizier an euch schreibe. Die vier Jahre, die wir nun im Ruhrgebiet verbracht haben, sind schnell an uns vorbei gegangen.


Weitere Meldungen Weitere Informationen