Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

heute findet die Amtseinführung des neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten, Joe Biden, statt. Viele Menschen weltweit blicken auf Amerika in der Hoffnung, dass Demokratie und Menschenrechte wieder an Einfluss gewinnen. Auch wenn die Heilsarmee politisch neutral ist, stimmen die Signale der neuen Regierung doch zuversichtlich, dass demokratische Grundwerte, Menschenrechte und der Schutz von Minderheiten wieder an Bedeutung gewinnen und ein rücksichtsvolleres Miteinander begünstigen.

Ein weiteres Ereignis ist der verschärfte Lockdown der Bundesregierung im bald einjährigen Kampf zur Eindämmung der Pandemie. Der General der Heilsarmee, Brian Peddle hat es kürzlich so in seiner Videobotschaft treffend formuliert: Es scheint, als hätte jemand die „Pause-Taste“ gedrückt. Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass unser gesellschaftliches Leben so verletzlich ist. Der Himmel frei von Flugzeugen, auf den Straßen und in den Fußgängerzonen kaum Menschen, verschlossene Geschäfte, Schulen und KiTas. Jetzt ist es notwendig, dass wir alle den verschärften Regelungen des Lockdowns folgen, um die Pandemie gemeinsam zu bewältigen. Die Mitglieder der Heilsarmee in Deutschland und weltweit – Samaritern gleich – tun in dieser Zeit ihr Bestes, um Menschen ihre Hilfe anzubieten und Hoffnung zu vermitteln.

In Psalm 62, 6–7 heißt es: „Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung. Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.“

Hoffnungsvoll vertrauen wir auf Gott, dass er uns Zuversicht schenkt und unsere Gedanken und unser Tun lenken möge.

Bleiben Sie behütet.

Ihr
Manfred Simon
Leiter Medien & Öffentlichkeitsarbeit

Dieses Jahr werden wir ein stilles Silvester erleben. Nur unter der König-Karl-Brücke in Stuttgart knallt es!

von / Korps Stuttgart

Unsere Gulaschkanone feuert vom 31.12. bis zum 03.01! Auch wenn das Böllern verboten ist, unsere Essenbomben machen Menschen satt.


von / Korps Stuttgart

Am Heiligabend verzichtet die Heilsarmeegemeinde auf ihren traditionellen Gottesdienst und feiert unter der König-Karl-Brücke mit unseren Gästen die Geburt Jesu.


von / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Am 24.12.2020 treffen wir uns nur online zum gemeinsamen Gottesdienst. Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest.


mdr

von / Presseschau

„Erstmals seit über 20 Jahren kann in Dresden ein Essen für 150 Menschen nicht auf einem Schiff der Dampferflotte stattfinden. Ausweichstandort ist die sogenannte Wärmehalle, die ansonsten als Herberge für kalte Nächte dient. In Chemnitz kann die Heilsarmee ihr Haus für Bedürftige nicht öffnen, stattdessen“


Ein Volk des Friedens

von / International

„Lasst uns also in dieser Adventszeit und darüber hinaus Menschen des Friedens sein.“ – General Brian Peddle


livenet.de

von / Presseschau

„Auf Einladung der Queen konnte die Heilsarmee im Schloss Windsor aufspielen. Für die Heilsarmee war das Präsentieren von Weihnachtsliedern für die königliche Familie ein wunderbarer Höhepunkt in dieser arbeitsreichsten Zeit. Es war der erste öffentliche Auftritt der 94-jährigen Queen seit ...“


von

Interner Revisor gesucht: Zur Unterstützung der Abteilung Business Administration in unserer zentralen Verwaltung in Köln suchen wir ab sofort einen engagierten und qualifizierten Mitarbeitenden in Vollzeit (40 Wochenstunden) als Interner Revisor (m/w/d).


von / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Heute findet unsere Live-Online Weihnachtsfeier für unsere Besucher statt. Dafür wurden gestern und heute fleißig Geschenke verteilt. Die Freude darüber war groß 🙂


Weihnachtsrundbrief 2020

von / Litauen (Išganymo Armija)

„Mache dich auf und werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des Herrn geht auf über dir!“ (Jes. 60,1) Im Jahr 2020 haben wir gelernt, schnell umzuplanen, Neues zu wagen und die Krise als Chance zu sehen. Nach dem ersten Schrecken über abzusagende Programme entstanden neue Ideen.


nordkirche.de

von / Presseschau

„Von heute an erhalten wohnungslose Menschen auf der Fläche östlich des Essenstreffs eine zusätzliche Möglichkeit zum Aufwärmen. Dafür stellt die Stadt ein Zelt auf. Die Bahnhofsmission, der Verein Essenstreff, der Verein Freunde von der Straße und die Heilsarmee werden sich ...“


von / THQ

Personelle Veränderungen in der Sozialwerk Nürnberg gGmbH, der Kindertagesstätte Berlin und am Territorialen Hauptquartier.


von / Korps Gelsenkirchen

Aufgrund der sehr hohen Coronazahlen in Gelsenkirchen haben wir uns dazu entschieden alle Veranstaltungen bis zum Neujahrsgottesdienst am 10. Januar 2021 abzusagen.  Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit und beten, dass wir uns im neuen Jahr alle gesund wieder sehen.


Das Programm für Januar

von / Korps Siegen

Jesus Christus spricht: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. Lukas 6,36


Wiesbaden lebt

von / Presseschau

„Es ist eine besondere Situation. Im Frühjahr wie jetzt zeigt sich, dass in Wiesbaden Zusammenhalt groß geschrieben wird. Sachspenden, Essensverteilaktionen, große wie kleine Geldspenden und andere Unterstützung zeigen: der Mensch ist Mensch. Insgesamt stehen dort 130 Plätze bereit.“


Hoffnungsbären für Menschen in Not

von / Korps Stuttgart

Wir haben ein geniales Team von Mitarbeitern! Menschen, die mit Begeisterung und Hingabe ihre Freizeit investieren, um anderen zu helfen. Ich staune immer wieder aufs Neue darüber, wie viele Mitarbeiter uns bei unseren Aktivitäten unterstützen.


Kapitän Oleg Samoilenko nimmt seine Urkunde entgegen, die er seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern widmet.
Kapitän Oleg Samoilenko nimmt seine Urkunde entgegen, die er seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern widmet.

von / Polen (Armia Zbawienia)

Wir gratulieren Kapitän Oleg Samoilenko aus Polen zum zweiten Platz im Wettbewerb „Bester Freiwilligenkoordinator“. Der Wettbewerb wurde vom regionalen Freiwilligenzentrum in Warschau organisiert.


Gemeinsam singen und eine gute Botschaft hören

von / Korps Naumburg

Am 16. Dezember um 18 Uhr öffnet sich in der Schreberstraße ein Adventsfenster. Seien Sie dabei. Vor der Tür des Begegnungszentrums wird gesungen, gelauscht, sich unterhalten - und alles ganz sicher!


Tag 24

von / Presseschau

„Seit vielen Jahren sammelt die Heilsarmee mit dieser Aktion während der Adventszeit Spenden. Damit sich die Box gut füllt, übernehmen bekannte Persönlichkeiten eine "Schicht" an der Drehorgel.“


von / Korps Stuttgart

Was tun mit den lästigen Coronapfunden?


von / Korps München

Wir danken allen, die während des Lockdowns für unsere Besucher gestrickt, gehäkelt und viele Mützen, Handschuhe, Schals und Socken hergestellt haben. Bei unserer wöchentlichen Lebensmittel- und Kleiderweitergabe konnten wir damit vielen Menschen weiterhelfen.