Mitarbeiter der Heilsarmee in Solingen packen Lebensmittelpakete

Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

nichts ist unmöglich, sagen die Mutigen. Doch in diesem Jahr unter der Corona-Geißel war vieles nicht möglich, was unser gemeinschaftliches Leben und den Zusammenhalt sonst prägte. Mut und Gottvertrauen haben die vielen Haupt- und Ehrenamtlichen in unseren Korps und Einrichtungen in dieser Situation bewiesen, um für die Armen und Schwachen zu sorgen, Kleidung und Lebensmittel an Bedürftige zu verteilen und den Mutlosen Trost und Hoffnung zuzusprechen.

In der Bibel, Sprüche 3, Vers 27 heißt es: „Versage keine Wohltat dem, der sie braucht. Wenn du helfen kannst, dann tue es auch!“

Helfen wollen wir auch dieses Jahr wieder den obdachlosen Menschen mit unserer Topfkollekte im Advent. Wegen der Sicherheitsauflagen bieten wir die Kollekte diesmal auch als Online-Spendenmöglichkeit auf den Webseiten der Korps an – oder direkt unter www.heilsarmee.de/topfkollekte.

Für vorweihnachtliche Stimmung sorgt übrigens jetzt das Limelight Collective der Heilsarmee mit dem ARTventskalender. Öffnen Sie jeden Tag online ein Fenster mit einer künstlerischen Video-Vorstellung unter www.heilsarmee.de/rampenlicht.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und eine gesegnete Adventszeit.

Ihr
Manfred Simon
Leiter Medien & Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Meldungen Weitere Informationen

Dresden: „Bereicherung des Stadtteillebens beschlossen“

Dresdner Stadtteilzeitungen

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Der neue Stadtbezirksbeirat hat weiteren vier Projekten seine finanzielle Unterstützung zugesagt. U.a. wird auch die Heilsarmee unterstützt, die ein neues Fahrzeug zur Essenausgabe in Prohlis benötigt.“

Weiterlesen


Drinnen-Spielspaß für Kleinkinder

von Eric Olson / Korps Gelsenkirchen

In den Wintermonaten bieten wir einen kostenlosen Indoorspielplatz für Eltern mit ihren Kleinkindern (0 - 4 Jahre) in unserer Stadt an.


von Stefan Müller / Gemeinde & Männerheim Frankfurt

Auf der Spur Gottes? Kann man das überhaupt sein? Auch wenn wir nicht die großen Spurensucher sind wie die Leute vom „CSI“ im Fernsehen, machten wir uns doch auf Spurensuche.


Guben: „Reformationsparty statt Geisterfeier“

Lausitzer Rundschau

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Einen gruselfreien und doch abenteuerlich spannenden Riesenspaß versprach die Heilsarmee Guben am Reformationstag. Statt Gruselgeschichten gab es Spiel, Spaß und Überraschung rund um den Reformationstag und Martin Luther.“

Weiterlesen


von Matthias Lindner / Gemeinde (Korps) Berlin-Südwest

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.


„Heilsarmee verlässt Bonn wegen Helfermangel“

General-Anzeiger

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Bonn Das Begegnungscafé der Heilsarmee an der Dorotheenstraße, das erst vor fünf Jahren öffnete, schließt zum Monatsende. Der Grund: Die Gemeinde hat nicht genügend Helfer.“

Weiterlesen


von Hartmut Leisinger / THQ

Leutnantin Annegret Gollmer wurde während der Territorialen Leiterkonferenz am 17. Oktober 2019 (Geistlicher Tag) mit Wirkung zum gleichen Datum zur Kapitänin befördert.


Gruppenbild der Leiterkonferenz-Teilnehmer 2019 in Burbach.
Die Teilnehmer der Territorialen Leiterkonferenz 2019 in Burbach.

Gedanken zur Leitertagung in Burbach

von Christine Tursi / THQ

Ich sitze im Zug Richtung Burbach, mein Kopf ist voll mit Dingen, die in den letzten Tagen geschehen sind oder hätten geschehen sollen. Eigentlich habe ich keine Zeit für eine Leiterkonferenz, es gibt viel zu viel zu tun …


Spendenaktion: "Schick einen SFZler nach Berlin!"

von Eva Bühl / Kinder und Jugend

Ihr wolltet schon immer Danke sagen dafür, was ihr auf einer Jugendfreizeit erleben und mitnehmen durftet? Sucht nach einer Gele­genheit, etwas davon zurückzugeben, was andere bei Freizeiten in euch investiert ha­ben? Möchtet einfach Jugendlichen ermögli­chen, eine unvergessliche Freizeit zu erleben?

Weiterlesen


von Anette Janowski / Woran wir glauben

Hätte der Marin Luther nicht seine 95 Thesen am 31. Oktober 1517 an der Schlosskirche von Wittenberg angeschlagen, dann ...


„Du dreckiger Penner, höre ich oft“

Sächsische Zeitung

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Michael Schramm lebt auf der Straße – wie Hunderte Dresdner. Kampf und Beleidigungen gehören zu seinem Leben. Zum Mittagessen kommt er in die Räume der Heilsarmee.“

Weiterlesen


von Annett Erler / McTurtle

Geduld war das Thema unserer letzten Kirche kunterbunt und Geduld musstet ihr auch haben, um nun endlich etwas darüber zu erfahren und ein paar Bilder davon zu sehen. Aber jetzt ist es soweit. Am 20.10.19 konnten wir nochmal bei schönen Herbstwetter unseren Kreativteil im Garten durchführen mit vielen ...


"Aus Liebe zum Nächsten"

von Claudia Klingbeil / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Bis zum 17. November 2019 sammeln wir Geld für die Arbeit der Heilsarmee in Deutschland. Die Summe, die wir uns hier in Chemnitz als Ziel gesetzt haben, liegt bei 1'500 Euro. Mit Ihrer Hilfe können wir dieses Ziel erreichen und sogar übertreffen.


Mittelalterliches Spekatakel für Kinder

von Tabea Cole / Korps Bremen

Das Korps der Heilsarmee Bremen lädt am Reformationstag zu einem besonderen Spektakel, dem HalloWas Fest für Kinder ein.


Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/schafe-landwirt-sch%C3%A4fer-690198/

Der verheißene Retter - Jesus durch das Alte Testament kennenlernen

von Annika Ebeling / Korps Meißen

Ab dem 30.10. beschäftigen wir uns im Gottesdienst damit, wer Jesus, der verheißene Messias, eigentlich ist. Dafür sind wir auf seinen Spuren im Alten Testament.


Das Programm für November

von Alfred Preuß / Korps Siegen

Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt. Hiob 19.25


„Von Mänteln bis Schuhen: Kleiderkammern für Winter gerüstet“

Süddeutsche Zeitung

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Auch Rosi Scharf, Auxiliar-Kapitänin bei der Heilsarmee in Dresden sagt: "Unsere Kleiderkammer wird das ganze Jahr über sehr gut in Anspruch genommen." An gespendeten Sachen gebe es keinen Mangel.“

Weiterlesen


von Hervé Cachelin / Leitung

Wenn die Tage kürzer werden, schlägt dies einigen Menschen auf das Gemüt. Sie fühlen sich müde und niedergeschlagen. Dagegen lässt sich jedoch etwas unternehmen.


Die Heilsarmee auf dem 4. Berliner Festival der Religionen

von Shaw Coleman / Gemeindeprojekt „The Limelight Collective“

Ein Ort, an dem man ohne Umschweife über geistliche Themen sprechen kann, bietet das Berliner Festival der Religionen. The Limelight Collective, ein Künstlerprojekt der Heilsarmee, beteiligte sich in diesem Jahr daran mit einem kreativen Stand, Workshop und getanztem Bühnenvortrag.


von Stefanie Wöhler / THQ

Wie schon in den vergangenen zwei Jahren werden wir am Territorialen Hauptquartier (THQ) in Köln Geld sammeln, um damit eine große Menge kleiner Hygieneartikel für wohnungslose Menschen zu finanzieren. Sie können die Aktion auch online unterstützen.


Weitere Meldungen Weitere Informationen