Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

merkwürdig – mit diesem Aschermittwoch beginnt jetzt schon die dritte Fastenzeit während „Corona“. Vor einem Jahr fiel der erste Lockdown mitten in die Fasten- und Passionszeit. Die Osterzeit nicht wie gewohnt feiern können?! Das war damals sowas von undenkbar!

Die Advents-Fastenzeit war ebenfalls vom Lockdown bestimmt. Wir hofften, Weihnachten doch ganz „normal“, wie immer, zu feiern. Und dann wurde es ein sehr stilles, ruhiges Fest.

Was bleibt von diesen Erfahrungen zurück? Und was lerne ich daraus?
Durch einen riesigen umgestürzten Baum hat mich Gott an meine „Lebenswurzeln“ erinnert. In dieser Fastenzeit bis Ostern beschäftige ich mich deshalb mit einigen Fragen:

  • Wie ist der Boden beschaffen, in dem mein „Lebensbaum“ wurzelt?
  • Wie wachsen meine Wurzeln, welchen Halt geben sie meiner Persönlichkeit?
  • Welche Nährstoffe brauchen meine „Lebenswurzeln“ und wie versorge ich sie?

Einen Bibelvers bete ich fast täglich – für mich, für die Menschen, die mir am Herzen liegen, für uns als Heilsarmee:

Und ich bete, dass Christus durch den Glauben immer mehr in euren Herzen wohnt und ihr in der Liebe Gottes fest verwurzelt und gegründet seid.“ (Epheserbrief, Kapitel 3, Vers 17 – Neues Leben Bibel)

Dieser Gebetsvers wird mich weiter in meinen Fragen begleiten. Und ich freue mich darauf, was Gott bei uns in dieser Fastenzeit anstoßen darf!

Gute Fragen und spannende Antworten wünsche ich uns allen!

Ihre und Eure

Anette Janowski
Entwicklung geistlichen Lebens

von / Gemeinde (Korps) Berlin-Südwest

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.


von / Woran wir glauben

„Der zweite Glaubensartikel Wir glauben, dass es nur einen Gott gibt, unendlich vollkommen, Schöpfer, Erhalter und Regierer aller Dinge, und dass ihm allein Anbetung gebührt.“


Ab Mitte März findet unsere Essenausgabe wieder jeden Donnerstag statt

von / Korps Hannover

Ab Mitte März findet unsere Essenausgabe wieder jeden Donnerstag statt.


von / Leitung

Er wurde zu Audienzen beim russischen Zar und bei den Königen von Spanien und Preußen eingeladen, obwohl er weder Russe, Spanier noch Preuße war. Auch der Papst lud ihn ein, obwohl er seinen katholischen Glauben abgelegt hatte. Bekannt ist er heute wegen seines Lebensgrundsatzes. Wer war er?


von / Entwicklung geistlichen Lebens

Ein Wochenende rund ums Beten – mit Zeit für Gott und miteinander. Zusammen (wieder) entdecken, was Beten bedeutet und es tun. Unter folgendem Link haben wir eine Sammlung an weiterführenden Informationen und Downloadmaterialien für Euch bereitgestellt ...


Women's Ministries Reimagining Launch

von / Erwachsenen- und Familienarbeit

Ein Aufruf der weltweiten Frauenorganisationen der Heilsarmee greift das sogenannte „Reimagining“ auf, um Frauen im 21. Jahrhundert für ihre Aufgaben fit zu machen. Die Eröffnungssitzung findet am Mittwoch, 12. Februar, im IHQ in London statt.


von / THQ

Eine Gruppe von Design­nä­her­innen der „Kaidso Onlinekurse“ wählte im Dezember das Monatsmotto: „Wir nähen mit Herz für den guten Zweck.“ Ihre daraufhin ­ge­fer­tigten Werke verstei­gerten sie und spendeten den Erlös in Höhe von 559 € zugunsten unserer Kältehilfe für Obdach­lose.


SWR

von / Presseschau

SWR Retro: Der Südwestrundfunk macht historisches Bildmaterial aus seinem Fernseharchiv der Öffentlichkeit zugänglich. In der Abendschau vom 22.03.1960 wurden Heilssoldaten bei einer Freiversammlung in Bad Cannstatt interviewt.


von / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Bereits im letzten Jahr haben wir als Familiencafé zwei Kindersachen-Flohmärkte durchgeführt. Unser Anliegen dabei ist es, Familien zu ermöglichen nicht mehr benötigte Kinderkleidung weiterzuverkaufen oder selbst günstig etwas zu erwerben ...


von / Korps Hannover

Am 31. Januar kamen verschiedene Gemeinden in unseren Räumen zusammen, um für unsere Nachbarschaft zu beten.


von / THQ

Liebe Kameraden und Mitarbeiter, wie wir durch die Stadt Ansbach erfahren haben, ist am 27. Januar 2020 unsere Kameradin Kapitänin Emma Summa im Alter von 83 Jahren zur Herrlichkeit befördert worden.


Vor Ort, wo die Not am größten ist.

von / Die Heilsarmee in Deutschland

Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.


von / Korps Leipzig

Die Mitarbeiter des Kinder- u. Jugendtreffs "Die Brücke" arbeiten mit 8 bis 10 Jahre alten PCs. Zur Finanzierung von zeitgemäßer Technikausstattung gehen wir neue Wege.


Das Programm für Februar

von / Korps Siegen

Mit Jesus leben!


von / Polen (Armia Zbawienia)

Die Majore Camilla und Steven Thomas übernehmen zum 1. Februar 2020 die Rolle der Regionalleiter für Polen. Das Ehepaar ist nun in Warschau eingetroffen.


Ein ganzer Brief von uns an euch!

von / McTurtle

Zum Jahresanfang ein paar Neuigkeiten von McTurtle: -über freche Früchtchen -statistische Zahlen -ein Osterfest zu dem der Nikolaus kommt -Praktikanten und Jahresteamler Viel Spaß beim Lesen.


Wenn's draußen nasskalt und ungemütlich ist

von / THQ

In den Wintermonaten können die Spielgeräte auf Spielplätzen vereist, kalt oder rutschig sein. Gerade für „Krabbler“ ist ein Spiel­platz­besuch dann häufig nicht mehr möglich. Deshalb bie­tet die Heilsarmee in fünf deutschen Städ­ten kosten­lose Indoor-Spielplätze an.


von / Korps Leipzig

Beim wöchentlichen Mitarbeiter-Treff gab es jetzt eine leckere Überraschung ...


von / Woran wir glauben

„Wir glauben, dass die Schriften des Alten und des Neuen Testaments durch Inspiration von Gott gegeben wurden, und dass sie allein die göttliche Richtschnur des christlichen Glaubens und Lebens bilden.“


von / Korps Meißen

Ende Februar wird unser alter Kleiderladen geschlossen und im März an einem anderen Standort neueröffnet.