Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

das Jahr 2020 ist angebrochen. Unzählige Organisationen werden auf dieses Jahr hin Visionen, Strategien und Ziele formuliert haben. Es passt, denn mit „20/20“ beschreibt der Optiker eine perfekte Sehschärfe.

Und Sie, liebe Leserinnen und Leser: wie gut ist Ihre Sicht? In Psalm 119:18 bittet der Psalmist: „Öffne mir die Augen, dass ich sehe die Wunder an deinem Gesetz.“ – Gesetz ist dabei eines der vielen Worte, mit denen der Psalmist das Wort Gottes umschreibt.

Möge Gott Sie im neuen Jahr durch sein Wort und seinen Geist begleiten und führen.

Herzlich


Hervé Cachelin, Oberst
Leiter der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen

Weitere Meldungen Weitere Informationen

Thema: Licht leuchtet auf

von Olga Friedrichs / Korps & Männerheim Göppingen

Am 1. Advent feierten wir einen Familiengottesdienst unter dem Thema "Licht leuchtet auf".


William-Booth-Haus: „Hier leben Obdachlose und dürfen sich betrinken - das ist gut so“

Berliner Kurier

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Im William-Booth-Haus läuft vieles anders als in anderen Suchteinrichtungen.“Wir arbeiten zieloffen und suchtakzeptierend. Das bedeutet, dass viele unserer Bewohner nicht abstinent sind, sondern noch weiter Alkohol trinken“, sagt Feodora Haßlauer. Sie arbeitet als Sozialarbeiterin im William-Booth-Haus.“

Weiterlesen


Backwerkstatt am 5. Dezember

von Steffen Aselmann / Korps Hannover

Hast du Lust in der Adventszeit gemeinsam mit anderen zu backen? Dann komm vorbei!

Weiterlesen


Eine weltverändernde Beziehung. Wenn Jesus in unser Leben kommt

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / THQ

An Jesus scheiden sich die Geister – nicht nur zu seiner Lebenszeit, sondern bis heute: Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Und selbst der, dem Jesus gleichgültig ist, hat damit eine Entscheidung getroffen.


„Heilsarmee braucht Hilfe: Die Ruine der guten Geister vom Kiez“

Hamburger Morgenpost

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Seit fast 100 Jahren hallt hell der Schlachtruf der Heilsarmee über den Kiez: „Suppe, Seife, Seelenheil!“ Jedes Jahr hilft die blau uniformierte rührige Truppe Tausenden Menschen. Nun brauchen die Helfer selbst Hilfe: Ihr Hauptquartier an der Talstraße muss für 4,5 Millionen Euro saniert werden.“

Weiterlesen


„Prominente unterstützen Heilsarmee-Bauprojekt in Hamburg“

idea

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Das Gebäude der Heilsarmee in Hamburg soll von Frühjahr 2019 an grundsaniert werden. Dafür sucht die evangelische Freikirche – auch mit prominenter Hilfe – nach Unterstützern.“

Weiterlesen


Prominente Unterstützung beim Charity Lunch der Heilsarmee: (v.l.n.r.) Major Achim Janowski, Frank Schätzing, Kommandeurin Marie Willermark, Reinhold Beckmann, Majorin Anette Janowski (Foto: Paul Schimweg)
Prominente Unterstützung beim Charity Lunch der Heilsarmee: (v.l.n.r.) Major Achim Janowski, Frank Schätzing, Kommandeurin Marie Willermark, Reinhold Beckmann, Majorin Anette Janowski (Foto: Paul Schimweg)

„Charity-Lunch“ in der Talstraße

Spendenaktion zur Erhaltung unseres Gebäudes in Hamburg gestartet

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Missionsteam Hamburg

Ein Stück Stadtgeschichte bewahren und Stadtgesellschaft fördern – so das Mot­to eines Empfangs, bei dem wir um Spenden für die Gebäude­sanierung in der Talstraße war­ben. Mit dabei: Bestsel­lerautor Frank Schät­zing und TV-Moderator Reinhold Beckmann.

Weiterlesen


Prominente Unterstützung beim Charity Lunch der Heilsarmee: (v.l.n.r.) Major Achim Janowski, Frank Schätzing, Kommandeurin Marie Willermark, Reinhold Beckmann, Majorin Anette Janowski (Foto: Paul Schimweg)
Prominente Unterstützung beim Charity Lunch der Heilsarmee: (v.l.n.r.) Major Achim Janowski, Frank Schätzing, Kommandeurin Marie Willermark, Reinhold Beckmann, Majorin Anette Janowski (Foto: Paul Schimweg)

„Charity-Lunch“ in der Talstraße

Spendenaktion zur Erhaltung unseres Gebäudes in Hamburg gestartet

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Korps Hamburg

Ein Stück Stadtgeschichte bewahren und Stadtgesellschaft fördern – so das Mot­to eines Empfangs, bei dem wir um Spenden für die Gebäude­sanierung in der Talstraße war­ben. Mit dabei: Bestsel­lerautor Frank Schät­zing und TV-Moderator Reinhold Beckmann.

Weiterlesen


„Heilsarmee braucht Hilfe für Sanierung“

Welt

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Rund 4,5 Millionen Euro will die Hamburger Heilsarmee für die Sanierung ihres Gebäudes in der Talstraße auf St. Pauli sammeln. Mit einem Charity Lunch unter dem Motto »Ein Stück Stadtgeschichte bewahren und ein Stück Stadtgesellschaft fördern« hat die Heilsarmee am Donnerstag erste Pläne für das neue ...“

Weiterlesen


Guben: „Neue Chance für den »Zippel«“

Lausitzer Rundschau

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Heilsarmee eröffnet den Jugendclub an der Mittelstraße am 29. November.“

Weiterlesen


„Spendenaktion für die Heilsarmee in Hamburg mit prominenter Unterstützung“

SAT.1 Regional

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Es ist ein Haus, das auffällt auf dem Hamburger Kiez in der Talstraße. Zwischen Sexshops und Bars steht es altertümlich da und sagt einem per Leuchtreklame: Jesus lebt! Es ist das Haus der Heilsarmee, seit 130 Jahren kümmert man sich von dort aus um Bedürftige im Namen des Herren.“

Weiterlesen


„Prominente werben für klamme Heilsarmee“

NDR

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„"Jesus lebt" - dieses Leuchtschild der Hamburger Heilsarmee sticht in der Talstraße, mitten auf dem Hamburger Kiez, immer wieder ins Auge. Am Donnerstag gab es dort ausnahmsweise mal Suppe für prominente Gäste: Die Heilsarmee hatte zum "Charity Lunch" eingeladen, um die klammen Kassen zu füllen.“

Weiterlesen


„Bestseller-Autor Schätzing trommelt für die Heilsarmee“

Focus Online

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Einer Institution, die seit Jahrzehnten Menschen in Not hilft, muss geholfen werden, wenn sie selbst in Not gerät. In Hamburg muss die Heilsarmee ein altes Gebäude sanieren. Frank Schätzing wirbt um Spenden.“

Weiterlesen


von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Woran wir glauben

Eine Freundin von mir wollte eine Guthabenkarte zum Telefonieren kaufen, anstatt die Ferngespräche über ihren Festnetzanbieter zu führen. An der Kasse sagte der Verkäufer: „Ich aktiviere die Karte noch schnell für Sie.“


„Asha Noppeney - Mit einem Bein ganz fest im Leben“

Nordbayerischer Kurier

von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

„Große Bedeutung für Asha Noppeney hat die Heilsarmee. Ashas Vater hatte von einem Wohnheim für körperbehinderte Menschen in der Hauptstadt Kampala am Victoriasee gehört und schickte seine Tochter nun zur Ausbildung in die etwa 500 Kilometer entfernte Stadt.“

Weiterlesen


Basar lädt ein zum stöbern, plaudern und genießen

Am 24. November, 10-15 Uhr

von Steffen Aselmann / Korps Hannover

Ein buntes Angebot für die ganze Familie erwartet Sie. Der Erlös ist für ein nachhaltiges Entwicklungsprojekt in Kenia bestimmt.

Weiterlesen


von Bereich Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Korps Düsseldorf

Die Covenant Players sind ein einflussreiches, vielseitiges und flexibles Theaterensemble! Zu Gast In der Heilsarmee Düsseldorf am Sonntag, den 2. Dezember (1.Advent) um 16 Uhr. Eintritt frei!


von Oliver Walz / Korps Solingen

Hier können Sie sich den Aktuellen Rundbrief für November und Dezember 2018 herunterladen.


"Winterspielplatz" ist eine geschützte Marke der Berliner Stadtmission.

Wenn's draußen nasskalt und ungemütlich ist

von Eric Olson / Korps Gelsenkirchen

Ab dem 13. November 2018 bieten wir einen kostenlosen Indoorspielplatz für Eltern mit ihren Kleinkindern in unserer Stadt an.


31.10. - 16.11.18

von Karin Räuschel / Korps Karlsruhe

In der Zeit vom 31.Oktober bis 16. November 2018 finden KEINE Veranstaltungen / Gottesdienste statt.


Weitere Meldungen Weitere Informationen